Titel     Erscheinungsdatum 
Ergotherapie sucht Topmodelle. Theorie und Praxis aktuell - Herbsttagung 2013 - DVE-Fachausschuss Neurologie, 1. Auflage 2014
Ergotherapie sucht Topmodelle. Theorie und Praxis aktuell - Herbsttagung 2013 - DVE-Fachausschuss Neurologie, 1. Auflage 2014
Esther Scholz-Minkwitz, Kirsten Minkwitz
Die Entwicklung in der Ergotherapie und das modellgeleitete Handeln fordern die Ergotherapeuten in ihrem beruflichen Vorgehen heraus. Der Fachausschuss Neurologie des DVE e.V. befasste sich mit der Frage, wie es gelingen kann, die ergotherapeutischen Modelle und Konzepte in den Fokus des alltäglichen ergotherapeutischen Handelns zu stellen. Der Tagungsband dokumentiert die vorgestellten Ansätze und Modelle und ver­anschaulicht sie mit praktischen Beispielen. Unterschiedliche Modelle aus den USA, Kanada und Australien werden vorgestellt und es wird erläutert, wie sie für die praktische Arbeit in der Neurologie nutzbar sind. Die zugehörigen Assessments werden anhand von Fallbeispielen erörtert. Abgerundet wird der Tagungsband durch die Darstellung der Bedeutung von Klientenzentrierung und Betätigung in der aktuellen Forschung und ihren Einfluss auf die Ergotherapie.
Erkrankungen und Verletzungen der Hand. Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Fachleute im Bereich der Handrehabilitation, 1. Auflage 2011
Erkrankungen und Verletzungen der Hand. Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Fachleute im Bereich der Handrehabilitation, 1. Auflage 2011
Sabine Pauli, Sara Straub
Sie haben eine Erkrankung oder Verletzung der Hand und möchten sich über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten informieren? Sie möchten wissen, wie eine ergotherapeutische Behandlung funktioniert und wie Sie Ihren Heilungsprozess zu Hause unterstützen können? Dieser Ratgeber ist geeignet für Betroffene und deren Angehörige, bietet sich aber auch als Handbuch für Ergotherapeuten und medizinisches Personal an, um einen Einblick in dieses Fachgebiet zu erhalten. Er erleichtert Betroffenen und Fachleuten die Kommunikation sowohl im Beratungsgespräch als auch im fachlichen Austausch. In kurzen Kapiteln und verständlicher Sprache werden die einzelnen Krankheitsbilder und Verletzungsformen erläutert und ihre Behandlungsmöglichkeiten aufgeführt, z.B.: Karpaltunnelsyndrom, Tennisellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Rhizarthrose, Morbus Dupuytren, Knochenbrüche, Sehnenverletzungen, Nervenverletzungen, Kapsel- und Bänderverletzungen.
Ethik in der Sprachtherapie, 1. Auflage 2011
Ethik in der Sprachtherapie, 1. Auflage 2011
Kathrin Schulz
In Zeiten des "Clinical Reasoning" und der ICF-orientierten Therapiegestaltung werden neben der Methodenkompetenz immer mehr das berufliche Selbstverständnis und ethische Grundhaltungen zum Bestimmungsstück der beruflichen Identität. Mit vielen Beispielen aus der klinischen und ambulanten Therapie verdeutlicht die Autorin, wie häufig berufsethische Entscheidungen im therapeutischen Alltag getroffen werden müssen und wie wichtig dementsprechende Kompetenzen sind. Das Buch regt dazu an, sich der Frage nach "Wie handele ich als TherapeutIn verantwortungsbewusst, patientenbezogen, gut und richtig?" zu stellen und das eigene Handeln in eine ethisch-philosophische Argumentationsbasis einzuordnen.
Evidenzbasierte Sprachtherapie, 2., überarbeitete Auflage 2018
Evidenzbasierte Sprachtherapie, 2., überarbeitete Auflage 2018
Ulla Beushausen, Holger Grötzbach
Das Praxisbuch informiert grundlegend über evidenzbasierte Sprachtherapie: Was ist ,evidenzbasierte Sprachtherapie'? Wie lässt sie sich umsetzen? Welchen Nutzen hat sie? Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen die Themen. Jedes Kapitel beinhaltet Lernziele, Übungen und Antworten. Der Anhang umfasst Arbeitsblätter für die Fallarbeit in Ausbildung, Studium und Berufspraxis.
Fachwörterbuch Ergotherapie Deutsch-Englisch Englisch-Deutsch - Ergotherapeutische Fachbegriffe unter der Lupe – Definitionen und Erläuterungen, 1. Auflage 2010
Fachwörterbuch Ergotherapie Deutsch-Englisch Englisch-Deutsch - Ergotherapeutische Fachbegriffe unter der Lupe – Definitionen und Erläuterungen, 1. Auflage 2010
Jutta Berding, Barbara Dehnhardt, Andreas Fischer, Ulrike Marotzki, Christiane Mentrup, Kathrin Reichel, Andrea Rode, Juanita Scheffler, Almut Späth
Das bisherige Fachwörterbuch wurde um einen zweiten Teil erweitert, der ausgewählte Fachbegriffe näher erläutert und zu denen verschiedene Definitionen englischsprachiger Autoren gesammelt und übersetzt wurden. Erläuterungen zu jedem Begriff behandeln Unterschiede bei den Definitionen der einzelnen Autoren im englischen und im deutschen Gebrauch. Dadurch werden Feinheiten und Konnotationen aufgezeigt, die das Verstehen der Begriffe erweitern und den Umgang mit ihnen erleichtern.
21-25 | 74 Artikel      ... 2 3 4 5 6 7 8 ... 

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     3.227.233.6