Home  »  Praxis Sprache  »  Einzelausgaben  »  Jahrgang  »  2016
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    weiter »
Praxis Sprache 1/2016
Praxis Sprache 1/2016
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Möglichkeiten der Förderung von Theory of Mind Konzepten bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen / Stand und Aufbruch in der Sprachheilpädagogik - Am Beispiel Mecklenburg-Vorpommern / Bilderbuch? Heute interaktiv! Förderung der Schreibkompetenz durch das Erstellen eines interaktiven Bilderbuchs im fächerübergreifenden Unterricht / Neue Medien in Therapie und Unterricht für Kinder mit dem Förderschwerpunkt Sprache / Auf dem Weg zur vierten Kulturtechnik: Mediendidaktik im Förderschwerpunkt Sprache / Der Einsatz des interaktiven Whiteboards im Unterricht: Neue Wege der sprachlichen Förderung / Als die Bilder laufen (und sprechen) lernten - Sprachförderung anhand selbstgedrehter Trickfilme / Kreative Einsatzmöglichkeiten des iPads in der Sprachtherapie / Das iPad in der Vorbereitung auf das Betriebspraktikum / Zur wechselseitigen Beziehung von Hand und Mund - oder: Wie rhythmisches Sprechen mit Grafomotorik in Verbindung steht
Praxis Sprache 2/2016
Praxis Sprache 2/2016
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Dialog-Journale als Möglichkeit zur Schriftsprach-Diagnostik und -Förderung in heterogenen Lerngruppen / Dialog-Journale schreiben mit Schülerinnen und Schülern der ältesten Sprachheilschule Deutschlands / Englischunterricht mit Gehörlosen in Myanmar: Fokus auf Interaktion und Dialog / Das „Spiel“ in der Diagnostik und Therapie erheblich sprachgestörter Vorschulkinder / Zur Prävalenz von Stimmstörungen in Lehrerberufen und deren Auswirkungen auf das Aufmerksamkeitsverhalten der Schüler / Raum und Form - eine differenzierte und handlungsorientierte Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens mit Hilfe von Sprache in einer 5. Klasse (HS-Lehrplan) / Stimme - Abstimmung auf den Schulalltag / Stimmhygiene - ein wichtiger Baustein zur Prävention von Berufsdysphonien bei Lehrern / Tragfähigkeit für LehrerInnenstimmen / Gruppenangebote für Kinder zur Förderung der Stimmfunktion / Singen mit Kindern (Vorschul- und Schulbereich)
Praxis Sprache 3/2016
Praxis Sprache 3/2016
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Selektiver Mutismus im sozialen Kontext - Vernetzungsarbeit in der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT) / Diagnostik im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie - Der Deutsche Mutismus Test (DMT-KoMut) als Diagnostikverfahren im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie und mögliche Ableitungen für pädagogische und therapeutische Konzepte / Theoriegeleitete Förderdiagnostik und -planung mit Hilfe der DiFraMut im Kontext Therapie und Schule / Stationäre Behandlung bei selektivem Mutismus / Angststörungen und selektiver Mutismus bei Kindern und Jugendlichen / Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A) / Mutismus verstehbar machen - Tobias (14) outet sich in seiner Klasse / Selektiver Mutismus im Schulalter: Hilfen für die Beratung in inklusiven Settings und in der Förderschule / Ich bin nicht allein - In der Gruppe ist es leichter. Therapeutische Interventionen bei selektivem Mutismus im Rahmen einer stationären Sprachheilbehandlung am Beispiel des Jungen Björn
Praxis Sprache 4/2016
Praxis Sprache 4/2016
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Autismusspektrum und Neurodiversitätsforschung. Normal ist doch verschieden - Verschieden ist doch normal! / Screening grammatischer Fähigkeiten Klasse 2 (SGF 2) - ein neues Gruppenverfahren zur Erhebung des Sprachentwicklungsstandes / Jesus und das Stottern - E-Mail-Austausch zwischen Brüdern / Semantisch-lexikalische Entwicklung erleichtern - Zugänge und methodisches Werkzeug / Aufhängen - bügeln - nähen - stricken - Stundenprofil für eine Einzeltherapiesitzung à 45 Minuten zum Verben-Wortschatz im Wortfeld Kleidung / Die Wortschatzrakete - Ein theoriebasiertes, ökonomisches und flexibles Konzept zur Wortschatzarbeit im (Schul-)Alltag / Wer weiß was zur Steinzeit? Wow! Wortschatz! Fach-/Wortschatz-Lernstrategie-Training (FWLT) / Wortschatzerweiterung durch Gruppenarbeit - alternative Möglichkeiten der Wortschatzförderung im Unterricht / Inklusion ist mehr als Unterricht - Inklusive sprachheilpädagogische Förderung in der Grundschule - eigene Erfahrungen in der inklusiven Beschulung in Hessen
« zurück
1-4 | 4 Artikel      1
weiter »

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     3.85.143.239