Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Das Thema
Das Thema "Arbeit" von Behandlungsbeginn an einbeziehen - Berufliche Reintegration psychisch Erkrankter - Et Reha 58. Jg., 2019, Nr. 2: 28-32, Hrsg. DVE
Tina Gast, Mara Gurlitt
Die Koordinationsstelle für Arbeitsdiagnostik und berufliche Integration am Bezirksklinikum Lohr am Main verfolgt das Ziel, psychisch erkrankte Menschen hinsichtlich ihrer beruflichen Perspektive zu unterstützen. Durch Arbeitsintensivdiagnostik, berufliches Kompetenztraining, ressourcenorientierte Gestaltungsgruppen und belastungstherapeutische Maßnahmen reduziert das multiprofessionelle Team Häufigkeit, Dauer und Schwere der Erkrankungsphasen nachhaltig.
Das Thema
Das Thema "Arbeit" von Behandlungsbeginn an einbeziehen - Berufliche Reintegration psychisch Erkrankter - Verzeichnis LITERATUR
Tina Gast, Mara Gurlitt
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Dem eigenen Weg folgen - Die Bedeutung von Spiritualität - Et Reha 58. Jg., 2019, Nr. 7: 20-23, Hrsg. DVE
Dem eigenen Weg folgen - Die Bedeutung von Spiritualität - Et Reha 58. Jg., 2019, Nr. 7: 20-23, Hrsg. DVE
Sara Hiebl, Stefanie Völler
Der Gebrauch des Begriffs "Spiritualität" ist in unserem Kulturkreis noch wenig geläufig und führt häufig zu Irritation. Verschaffen Sie sich mithilfe zahlreicher Beispiele Klarheit darüber, warum Spiritualität weitaus mehr ist als religiös und esoterisch - und warum sie im Therapieprozess eine tragende Rolle einnehmen sollte.
Dem eigenen Weg folgen - Die Bedeutung von Spiritualität - Verzeichnis LITERATUR
Dem eigenen Weg folgen - Die Bedeutung von Spiritualität - Verzeichnis LITERATUR
Sara Hiebl, Stefanie Völler
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Eine Brücke zwischen Therapie und Alltag - Das STEPPS-Programm - Et Reha 58. Jg., 2019, Nr. 7: 26-27, Hrsg. DVE
Eine Brücke zwischen Therapie und Alltag - Das STEPPS-Programm - Et Reha 58. Jg., 2019, Nr. 7: 26-27, Hrsg. DVE
Ulrike Siepelmeyer-Müller
Die eigenen Gedanken hinterfragen, Selbstschädigung vermeiden und sich in emotionalen Krisen distanzieren - das alles sind Themen, die Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung schwerfallen können. Mit dem Trainingsprogramm STEPPS lernen sie, ihre Emotionen zu regulieren und soziale Beziehungen zu gestalten.
« zurück
1-5 | 17 Artikel      1 2 3 4

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.81.69.220