Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 6: 26-29, Hrsg. DVE
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 6: 26-29, Hrsg. DVE
Sara Hiebl, Florian Wiedemann
Das Thema Stressbelastung im therapeutischen Alltag ist aktueller denn ja. Eine Stressanalyse und eine achtsame Haltung können helfen, im Beruf ausgeglichen zu sein und zu bleiben. Getreu dem Motto, das schon in den 1970er Jahren auf einem Surfplakat zu lesen war: "Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen auf ihnen zu reiten."
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Verzeichnis LITERATUR
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Verzeichnis LITERATUR
Sara Hiebl, Florian Wiedemann
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 20-23, Hrsg. DVE
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 20-23, Hrsg. DVE
Birgit Zittlau
Anhand theoretischer Erkenntnisse der Neurowissenschaft, der Neuropsychologie und der Embodied Cognitive Science fasst die Autorin relevante Aspekte menschlichen Denkens und Handelns zusammen. Darüber hinaus stellt sie den Einfluss von Selbstbild- und Beziehungsfaktoren sowie motivationale und emotionale Voraussetzungen für den Therapieerfolg dar. Anhand dreier Fallbeispiele geht sie auf die Grenzen und Möglichkeiten des Transfers von Therapieinhalten in den Alltag ein.
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Verzeichnis LITERATUR
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Verzeichnis LITERATUR
Birgit Zittlau
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Kommunikations- und ressourcengestützt - Das K.U.R.-Konzept Peters® - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 24-27, Hrsg. DVE
Kommunikations- und ressourcengestützt - Das K.U.R.-Konzept Peters® - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 24-27, Hrsg. DVE
Bianca Peters
Sowohl Therapeuten als auch Patienten nehmen im Behandlungssetting eine individuelle Rolle ein. Das K.U.R.-Konzept steht für eine aktive und lösungsorientierte Interaktion innerhalb der Therapie. Die Entwicklerin gibt anhand von Beispielen einen kurzen Einblick in das Denk- und Kommunikationsmodell ihres Konzepts.
« zurück
1-5 | 15 Artikel      1 2 3

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.92.148.165