Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 3: 16-17
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 3: 16-17
Melanie Hessenauer
Das Testverfahren Assisting Hand Assessment (AHA) ist seit über zehn Jahren nicht mehr aus der Neuropädiatrie wegzudenken. Und jetzt gibt es Neuigkeiten: Seit kurzem ist eine Version für Jugendliche und Erwachsene mit Hemiparese nach erworbener Hirnschädigung verfügbar.
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - Verzeichnis LITERATUR
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - Verzeichnis LITERATUR
Melanie Hessenauer
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - ZUSATZMATERIAL
Alltagsnah analysieren - Assessment: Adolescent/adult Assisting Hand Assessment Stroke (Ad-AHA Stroke) - ZUSATZMATERIAL
Melanie Hessenauer
Zusatzmaterial zum Downloaden / Das Testverfahren Assisting Hand Assessment (AHA) ist seit über zehn Jahren nicht mehr aus der Neuropädiatrie wegzudenken. Und jetzt gibt es Neuigkeiten: Seit kurzem ist eine Version für Jugendliche und Erwachsene mit Hemiparese nach erworbener Hirnschädigung verfügbar.
Blick in die Zukunft - Apps als ergotherapeutisches Medium - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 12: 27-29
Blick in die Zukunft - Apps als ergotherapeutisches Medium - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 12: 27-29
Lara Kamp
Das Nutzen von Apps auf mobilen Endgeräten ist in den letzten Jahren zu einer bedeutungsvollen Betätigung geworden. Der Artikel basiert auf den Ergebnissen einer Studie, die die Erfahrungen deutscher Ergotherapeuten mit dem Einsatz von Apps in der therapeutischen Intervention beschreibt. Die befragten Ergotherapeuten benennen überwiegend positive Erfahrungen mit der Anwendung von Apps. Apps bieten viele Vorteile wie die leichte Portabilität, den geringen Kostenfaktor oder auch den von Fachbereich und Erkrankung unabhängigen Einsatz. Apps haben daher das Potenzial zu einem zeitgenössischen ergotherapeutischen Medium. Sie stellen eine Ergänzung zu herkömmlichen Therapiemitteln dar.
Blick in die Zukunft - Apps als ergotherapeutisches Medium - Verzeichnis LITERATUR
Blick in die Zukunft - Apps als ergotherapeutisches Medium - Verzeichnis LITERATUR
Lara Kamp
Literaturverzeichnis zum Downloaden
« zurück
1-5 | 31 Artikel      1 2 3 4 5 6 7

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.146.98.143