Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Erkenntnisse für die Ergotherapie nutzbar machen - Disability Studies - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 7: 20-22
Erkenntnisse für die Ergotherapie nutzbar machen - Disability Studies - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 7: 20-22
Carsten Rensinghoff
Der Beitrag befasst sich mit dem eigentlich banalen Erwerb eines Laibes Brot im Backshop eines Lebensmitteldiscounters. Nicht so banal verhält sich die ganze Sache dann, wenn es sich, wie hier exemplarisch dargestellt, um einen einarmigen Kunden handelt, der mit den Folgen eines schweren hirntraumatischen Ereignisses leben muss und lebt. Dieses folgenreiche Trauma erschwert ihm sodann auch die Handhabung der sich im Geschäft befindlichen Brotschneidemaschine. Das Forschungsfeld der Disability Studies ist den ergotherapeutischen Bemühungen nutzbar zu machen.
Erkenntnisse für die Ergotherapie nutzbar machen - Disability Studies - Verzeichnis LITERATUR
Erkenntnisse für die Ergotherapie nutzbar machen - Disability Studies - Verzeichnis LITERATUR
Carsten Rensinghoff
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Immer kontrolliert in Bewegung - Bobath - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 13-16
Immer kontrolliert in Bewegung - Bobath - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 13-16
Peter Vögele
Das Bobath-Konzept bewegt sich, ohne jedoch seine Wurzeln aus den Augen zu verlieren. Es hat sich über die Jahre von einer eher „tonus-regulierenden“ Herangehensweise zu einem Konzept entwickelt, das Neurophysiologie in die Analyse von selektiver Bewegungskontrolle bei gleichzeitiger optimaler posturaler Kontrolle integriert. Das frühzeitige Einbeziehen des Patienten, seiner Angehörigen und Lebenssituation sowie der interdisziplinäre Ansatz und die Integration von aktuellem Wissen aus Neuro- und Bewegungswissenschaft sind wichtige Grundbestandteile des Konzeptes. Bobath-Therapeuten ermöglichen es Patienten, ihren Alltag selbstständig und effizient zu bewältigen. Ein Update.
Immer kontrolliert in Bewegung - Bobath - Verzeichnis LITERATUR
Immer kontrolliert in Bewegung - Bobath - Verzeichnis LITERATUR
Peter Vögele
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 15-18
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 15-18
Kristina Kräft
Suchen Sie nach einer Struktur, mit der Sie therapeutische Interventionen systematisch überprüfen können? Oder benötigen Sie einen Leitfaden, um Ihr Therapiemanual zu formulieren und sind unsicher, ob Sie an alles gedacht haben? Dann gibt es jetzt Hilfe. Die TIDieR-Checkliste stellt ergotherapeutische Interventionen auf den Prüfstand – effektiv und ergebnisorientiert.
« zurück
1-5 | 18 Artikel      1 2 3 4

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     34.229.76.193