Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    weiter »
Belastungsgrenzen respektieren lernen - Ergotherapie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 3: 29-32
Belastungsgrenzen respektieren lernen - Ergotherapie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 3: 29-32
Susan Wallnisch
Unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (kurz CED) werden hauptsächlich zwei Erkrankungen beschrieben, die mit schubweisen oder ständigen entzündlichen Veränderungen des Verdauungstraktes einhergehen: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Ergotherapeuten unterstützen die Betroffenen, mit der Erkrankung umzugehen und eine möglichst hohe Lebensqualität zu erlangen. Sie greifen dazu auf motorisch-funktionelle und psychisch-funktionelle Therapieansätze zurück.
Luftlos und lustlos? Wie ambulante Ergotherapie einen wertvollen Beitrag zur Behandlung beatmungsabhängiger COPD-Patienten leisten kann - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 1: 19-24
Luftlos und lustlos? Wie ambulante Ergotherapie einen wertvollen Beitrag zur Behandlung beatmungsabhängiger COPD-Patienten leisten kann - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 1: 19-24
Janine Ehlers, Regina König
Die therapeutische Versorgung von beatmungsabhängigen PatientInnen in der Langzeitpflege ist ein immer wichtiger werdendes Thema. Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) belegen derzeit Rang vier der führenden Todesursachen in der Welt - mit steigender Tendenz (Vogelmeier et al. 2007). So werden auch ErgotherapeutInnen immer häufiger mit diesen technologieabhängigen Menschen konfrontiert. Besonders im ambulanten Bereich stellen tracheotomierte und beatmungsabhängige Patienten mit COPD eine neue, ganz besondere Herausforderung dar. Im Rahmen dieser Veröffentlichung wurde zunächst eine umfassende systematische Literaturrecherche durchgeführt, um bestehende Richtlinien und den Status quo der empirischen Forschung der Ergotherapie bei beatmungsabhängigen Patienten zu identifizieren. Auf Basis dieser Ergebnisse werden dann aktuelle Ansätze zu einer evidenzbasierten und standardisierten ergotherapeutischen Diagnostik und Therapie bei beatmungsabhängigen Patienten mit COPD in der Langzeitpflege dargestellt und diskutiert. Das kurze ICF-Core Set für Obstruktive Lungenerkrankungen in der Langzeitpflege wird anhand eines Fallbeispiels aus der außerklinisch-intensivmedizinischen Versorgung vorgestellt und erläutert.
« zurück
1-2 | 2 Artikel      1
weiter »

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     107.23.129.77