Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Eine Stimme für mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität. Der Versorgungsprozess mit einem Kommunikationsgerät - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 3: 22-25, Hrsg. DVE
Eine Stimme für mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität. Der Versorgungsprozess mit einem Kommunikationsgerät - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 3: 22-25, Hrsg. DVE
Susanne Hehner, Esther Schlegel
„Von allen Lebenskompetenzen, die uns zur Verfügung stehen, ist Kommunikation wohl die mächtigste“, so formulierte einst Brett Morrison, US-amerikanischer Schauspieler und Radiostimme, die Bedeutung des Sich-Mitteilens. Kommunikation als ein wesentlicher Bestandteil im Alltag ermöglicht Handlungsfähigkeit und gesellschaftliche Teilhabe. Susanne Hehner und Esther Schlegel beschreiben die erfolgreiche Versorgung einer jungen Frau mit Behinderung mit einem Kommunikationsgerät - und wie sie deren Alltag bereichert.
Eine Stimme für mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität. Der Versorgungsprozess mit einem Kommunikationsgerät - Verzeichnis LITERATUR
Eine Stimme für mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität. Der Versorgungsprozess mit einem Kommunikationsgerät - Verzeichnis LITERATUR
Susanne Hehner, Esther Schlegel
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 6: 26-29, Hrsg. DVE
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 6: 26-29, Hrsg. DVE
Sara Hiebl, Florian Wiedemann
Das Thema Stressbelastung im therapeutischen Alltag ist aktueller denn ja. Eine Stressanalyse und eine achtsame Haltung können helfen, im Beruf ausgeglichen zu sein und zu bleiben. Getreu dem Motto, das schon in den 1970er Jahren auf einem Surfplakat zu lesen war: "Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen auf ihnen zu reiten."
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Verzeichnis LITERATUR
Ich: Gesund und ausgeglichen! Achtsamkeit in der therapeutischen Arbeit - Verzeichnis LITERATUR
Sara Hiebl, Florian Wiedemann
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 20-23, Hrsg. DVE
Individuelle Ressourcen berücksichtigen - Alltagstransfer - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 5: 20-23, Hrsg. DVE
Birgit Zittlau
Anhand theoretischer Erkenntnisse der Neurowissenschaft, der Neuropsychologie und der Embodied Cognitive Science fasst die Autorin relevante Aspekte menschlichen Denkens und Handelns zusammen. Darüber hinaus stellt sie den Einfluss von Selbstbild- und Beziehungsfaktoren sowie motivationale und emotionale Voraussetzungen für den Therapieerfolg dar. Anhand dreier Fallbeispiele geht sie auf die Grenzen und Möglichkeiten des Transfers von Therapieinhalten in den Alltag ein.
« zurück
1-5 | 11 Artikel      1 2 3

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     34.229.76.193