Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Betroffene beraten und sensibilisieren - Autofahren nach Schlaganfall - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 10: 24-28, Hrsg. DVE
Betroffene beraten und sensibilisieren - Autofahren nach Schlaganfall - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 10: 24-28, Hrsg. DVE
Svenja Hawighorst, Lena Scheidgen
Für viele Erwachsene gehört Autofahren zu ihrem täglichen Leben – beispielsweise, um ihrer Arbeit nachzugehen, Besorgungen zu erledigen oder ihre Freizeit zu gestalten. Ein Verlust der Fahreignung durch einen Schlaganfall kann sich daher massiv auf die Teilhabe auswirken. Die Autorinnen befragten mehrere als „driving specialists“ tätige Ergotherapeuten, Fahrlehrer und eine Neuropsychologin, wie Ergotherapeuten betroffene Autofahrer bei der Rückkehr ans Steuer unterstützen können.
Betroffene beraten und sensibilisieren - Autofahren nach Schlaganfall - Verzeichnis LITERATUR
Betroffene beraten und sensibilisieren - Autofahren nach Schlaganfall - Verzeichnis LITERATUR
Svenja Hawighorst, Lena Scheidgen
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Brücken bauen in eine unbekannte Welt - Behandlungsansätze bei Menschen mit Demenz - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 4: 24-27, Hrsg. DVE
Brücken bauen in eine unbekannte Welt - Behandlungsansätze bei Menschen mit Demenz - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 4: 24-27, Hrsg. DVE
Anja Schnelle
Denken Sie auch oft darüber nach, wie Sie ein sinnvolles Betätigungsangebot für Ihre Klienten mit Demenz finden können? Haben Sie bisher noch keinen Behandlungsansatz gefunden, mit dem Sie sich identifizieren können? Oder sind Sie verunsichert, weil so wenig Widerhall von ihren Klienten kommt? Wenn ja, lernen Sie in diesem Artikel einen person-zentrierten und einen betätigungsorientierten Ansatz für Menschen mit Demenz kennen.
Brücken bauen in eine unbekannte Welt - Behandlungsansätze bei Menschen mit Demenz - Verzeichnis LITERATUR
Brücken bauen in eine unbekannte Welt - Behandlungsansätze bei Menschen mit Demenz - Verzeichnis LITERATUR
Anja Schnelle
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Die Hauptrolle neu besetzen - Schmerzbewältigung - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 1: 16-17, Hrsg. DVE
Die Hauptrolle neu besetzen - Schmerzbewältigung - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 1: 16-17, Hrsg. DVE
Justina Greschik
Wie kann ein Schmerzbewältigungstraining dazu beitragen, dass der Schmerz nur noch eine Nebenrolle im Leben spielt? mobil sprach dazu mit der Psychologin Justina Greschik.
« zurück
1-5 | 31 Artikel      1 2 3 4 5 6 7

Anbieter

© 2019 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     3.226.243.130