Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - Et Reha 56. Jg., 2017, Nr. 12: 24-27
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - Et Reha 56. Jg., 2017, Nr. 12: 24-27
Ina Roosen, Annette Schüller, Benigna Brandt
Seit dem Paradigmenwechsel wird auch in Deutschland eine betätigungsorientierte Ausrichtung der Ergotherapie gefordert. Damit dies in der Praxis gelingen kann, ist es notwendig, bereits in der Ausbildung ein grundlegendes Verständnis von Betätigung und betätigungsorientierter Ergotherapie zu vermitteln. Dieser Artikel soll Lehrende mit konkreten Umsetzungsideen und einer Checkliste dabei unterstützen und ihnen Mut machen, diesen Weg zu gehen.
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - Verzeichnis LITERATUR
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - Verzeichnis LITERATUR
Ina Roosen, Annette Schüller, Benigna Brandt
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - ZUSATZMATERIAL
Betätigung unterrichten - Praxisnahe und gegenstandszentrierte Lehre an Fach- und Hochschulen - ZUSATZMATERIAL
Ina Roosen, Annette Schüller, Benigna Brandt
Zusatzmaterial zum Downloaden / Seit dem Paradigmenwechsel wird auch in Deutschland eine betätigungsorientierte Ausrichtung der Ergotherapie gefordert. Damit dies in der Praxis gelingen kann, ist es notwendig, bereits in der Ausbildung ein grundlegendes Verständnis von Betätigung und betätigungsorientierter Ergotherapie zu vermitteln. Dieser Artikel soll Lehrende mit konkreten Umsetzungsideen und einer Checkliste dabei unterstützen und ihnen Mut machen, diesen Weg zu gehen.
Den therapeutischen Prozess CPPF als Orientierungssystem nutzen - Anleitung in der praktischen Ausbildung (Teil 1) - Et Reha 56. Jg., 2017, Nr. 5: 28-31
Den therapeutischen Prozess CPPF als Orientierungssystem nutzen - Anleitung in der praktischen Ausbildung (Teil 1) - Et Reha 56. Jg., 2017, Nr. 5: 28-31
Johanna Höynck
In der fachpraktischen Ausbildung werden Fachpraktiker zu professionell Lehrenden der Fachpraxis, wenn sie ihre eigenen Kompetenzen im therapeutischen Prozess reflektieren und strukturiert an die ihnen anvertrauten Auszubildenden weitergeben. Der Artikel ordnet beispielhafte Lernaufgaben dem Raster des Canadian Process Practice Framework zu. Er soll dazu inspirieren, die eigene Fachlichkeit in dem modernen theoretischen Rahmen zu verorten.
Den therapeutischen Prozess CPPF als Orientierungssystem nutzen - Anleitung in der praktischen Ausbildung (Teil 1) - Verzeichnis LITERATUR
Den therapeutischen Prozess CPPF als Orientierungssystem nutzen - Anleitung in der praktischen Ausbildung (Teil 1) - Verzeichnis LITERATUR
Johanna Höynck
Literaturverzeichnis zum Downloaden
« zurück
1-5 | 29 Artikel      1 2 3 4 5 6

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.92.148.165