Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Ethik in der Ergotherapie - Grundlagen der Ethik für den ergotherapeutischen Praxisalltag - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 6: 18-23
Ethik in der Ergotherapie - Grundlagen der Ethik für den ergotherapeutischen Praxisalltag - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 6: 18-23
Heiko Müller
Der Beitrag gibt einen Überblick über Grundlagen ethisch-professionellen Handelns von ErgotherapeutInnen und über ethische Fragestellungen, welche die Ergotherapie betreffen. Benannt werden die Bereichsethiken, die eine Bedeutung für die Profession Ergotherapie haben sowie zentrale Kategorien ethischen Verhaltens und tugendethischer Pflichten von ErgotherapeutInnen. Möglichkeiten der Thematisierung von ethischen Fragestellungen im Praxisalltag werden angesprochen. Eine Ethik-Expertin erläutert in einem Interview ihre Sicht über aktuelle ethische Fragestellungen, den ergotherapeutischen Berufskodex und den weiteren Forschungsbedarf auf dem Gebiet der ergotherapeutischen Ethik.
Gesundheit, Krankheit und Migration - Klienten mit Migrationshintergrund in der Ergotherapie - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 1: 24-28
Gesundheit, Krankheit und Migration - Klienten mit Migrationshintergrund in der Ergotherapie - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 1: 24-28
Heiko Müller
Der Beitrag klärt die Begriffe Migration und Migrationshintergrund, informiert über die Anzahl der Migranten in Deutschland sowie deren Herkunftsländer und erläutert Besonderheiten im Krankheitsspektrum von Migranten. Wenn Menschen mit Migrationshintergrund eine medizinisch-therapeutische Behandlung, Reha-Maßnahmen oder Pflege benötigen, erschweren ihnen oft sprachliche und kulturelle Barrieren den Zugang zu den Angeboten des öffentlichen Gesundheitssystems. Kultursensible (Ergo-)Therapeuten können zur Unterstützung ihrer KlientInnen auf bereits erprobte Hilfen zurückgreifen, die der Beitrag vorstellt.
Hilfe im
Hilfe im "Assessment-Dschungel": So finden Sie die passenden Verfahren - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 1: 20-23
Sabine George
Der Einsatz standardisierter Assessmentinstrumente wird zunehmend wichtiger, jedoch auch einfacher: Immer mehr international anerkannte Verfahren werden ins Deutsche übersetzt und das Internet macht viele Informationen, Tests und Fragebögen besser zugänglich als noch vor einigen Jahren. Dadurch steht ErgotherapeutInnen mittlerweile eine große Bandbreite an Assessmentinstrumenten zur Verfügung. Um deren Auswahl zu erleichtern, hat der DVE inzwischen mehrere Übersichtstabellen und – in Form der Assessment-Infos – auch mehr als 100 ausführlichere Beschreibungen entwickelt. Diese und weitere interessante Informationsquellen wie Bücher und Links werden in diesem Beitrag vorgestellt.
Ressourcen der Cochrane Collaboration nutzen - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 5: 22-23
Ressourcen der Cochrane Collaboration nutzen - Et Reha 51. Jg., 2012, Nr. 5: 22-23
Sebastian Voigt-Radloff, Gerd Antes, Sabine George
Ergotherapeuten sollen und wollen ihre Klienten mit wirksamen ergotherapeutischen Interventionen behandeln. Dazu müssen sie die Ergebnisse internationaler Wirksamkeitsstudien berücksichtigen. Die Cochrane Collaboration weist exzellente Expertise darin auf, Wirksamkeitsstudien wissenschaftlich fundiert zu bewerten und themenspezifisch zu aktuellen Übersichten zusammenzustellen. Der Artikel fasst zusammen, welche Ressourcen die Cochrane Collaboration zur Verfügung stellt, um auch die ergotherapeutische Gesundheitsversorgung stärker evidenzbasiert gestalten zu können.
Ressourcen der Cochrane Collaboration nutzen - ZUSATZMATERIAL
Ressourcen der Cochrane Collaboration nutzen - ZUSATZMATERIAL
Sebastian Voigt-Radloff, Gerd Antes, Sabine George
Zusatzmaterial zum Downloaden / Ergotherapeuten sollen und wollen ihre Klienten mit wirksamen ergotherapeutischen Interventionen behandeln. Dazu müssen sie die Ergebnisse internationaler Wirksamkeitsstudien berücksichtigen. Die Cochrane Collaboration weist exzellente Expertise darin auf, Wirksamkeitsstudien wissenschaftlich fundiert zu bewerten und themenspezifisch zu aktuellen Übersichten zusammenzustellen. Der Artikel fasst zusammen, welche Ressourcen die Cochrane Collaboration zur Verfügung stellt, um auch die ergotherapeutische Gesundheitsversorgung stärker evidenzbasiert gestalten zu können.
« zurück
1-5 | 7 Artikel      1 2

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.92.148.165