Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Aktivitätsbasiert recherchieren - Der REHADAT-ICF-Lotse - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 10: 14-18
Aktivitätsbasiert recherchieren - Der REHADAT-ICF-Lotse - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 10: 14-18
Mareike Decker
Die ICF-Klassifikation dient laut WHO als fachübergreifende, einheitliche und standardisierte Sprache. Sie eignet sich damit perfekt, um komplexe Informationen zu strukturieren und zu klassifizieren. Werden im Rahmen von ergotherapeutischer Befunderhebung und Zielplanung ICF-Codes ermittelt und bewertet, kann man diese ab sofort direkt zur Suche im Internetportal REHADAT-ICF-Lotse nutzen. Die neue internetbasierte Anwendung unterstützt Praktiker bei der Nutzung der ICF.
Ambulante Arbeitstherapie in der beruflichen Rehabilitation - Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeits- oder Wegeunfällen - Et Reha 49. Jg., 2010, Nr. 4: 12-15
Ambulante Arbeitstherapie in der beruflichen Rehabilitation - Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeits- oder Wegeunfällen - Et Reha 49. Jg., 2010, Nr. 4: 12-15
Jörg Wolters, Manfred Sohns, Reimund Klier
Die Ergotherapeuten Jörg Wolters und Manfred Sohns verfügen über langjährige Erfahrungen in der Rehabilitation von unfallverletzten Menschen. Nach ihrer Vorstellung beginnt die berufliche Rehabilitation bereits mit dem Beginn der medizinischen Behandlung. Reimund Klier, DVE-Vorstandsmitglied, sprach mit den beiden Berufskollegen über ihr arbeitstherapeutisches Konzept und ihre Zusammenarbeit mit den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung.
Anthojo goes Smart - Das Rosenheimer Arbeitstherapieprojekt „Smart Repair“ - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 9: 18-22
Anthojo goes Smart - Das Rosenheimer Arbeitstherapieprojekt „Smart Repair“ - Et Reha 55. Jg., 2016, Nr. 9: 18-22
Chantal Mauras, Christine Scheidl
Egal ob spachteln, schleifen oder polieren: Autos stehen im Mittelpunkt des neuen Arbeitstherapieprojekts „Smart Repair“ im oberbayerischen Rosenheim. Ergotherapeuten entwickelten dort ein vielseitiges Arbeitsfeld in der beruflich medizinischen Rehabilitation – und bieten ihren Klienten dadurch einen Perspektivwechsel vom Behandelten zum Handelnden.
Arbeit und Sucht sind kein Widerspruch - Das Modellprojekt INN Aktion auf einem Pferdehof - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 9: 19-22
Arbeit und Sucht sind kein Widerspruch - Das Modellprojekt INN Aktion auf einem Pferdehof - Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 9: 19-22
Chantal Mauras, Marion Schädler
Das Modellprojekt INN Aktion der Träger Anthojo und bfz dient als medizinisch berufliche Clearingstelle für Menschen mit psychischen und/oder Abhängigkeitserkrankungen. Über die diagnostische Belastungserprobung, das therapeutisch orientierte Arbeitstraining und die berufliche Qualifizierung inklusive des beruflichen Coachings wird entweder ein Sprungbrett für den Ersten Arbeitsmarkt geschaffen, eine medizinische Rehabilitationsmaßnahme angebahnt oder das Beantragen einer Erwerbsunfähigkeitsrente initiiert. Der modellhafte Charakter des Projektes besteht sowohl in der Kooperation zweier inhaltlich verschieden ausgerichteter Träger als auch in der Förderung dreier unterschiedlicher Kostenträger aus SGB II, SGB III und SGB XII.
Arbeitsauftrag: Teilhabe - Ergotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 6: 19-20
Arbeitsauftrag: Teilhabe - Ergotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 6: 19-20
Stephanie Blödgen, Beata Jakubiak
Der Begriff „Teilhabe“ ist seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 in Deutschland in den Fokus des gesellschaftlichen Interesses gerückt. Auch die Ergotherapie beschreibt Teilhabe als ein Kernziel und einen zentralen Auftrag ihrer Arbeit. Die hier vorgestellte Befragung von Menschen mit Behinderung zeigt, dass die meisten Teilnehmer den Begriff „Teilhabe“ als solchen nicht kennen, ihn jedoch im Gespräch sehr eindeutig mit Inhalt füllen konnten. Der Wunsch, teilzuhaben und ein „normales“ Leben zu führen, ist stets präsent. Ergotherapeuten können Teilhabe sowie eine gerechte und inklusive Gesellschaft ermöglichen. Pionierarbeit steht hierbei im Fokus.
« zurück
1-5 | 117 Artikel      1 2 3 4 5 6 7 ... 

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     52.91.90.122