Home  »  ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2018
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
(A)Praktisch den Alltag bewältigen - Ergotherapie bei Apraxie - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 4: 28-32, Hrsg. DVE
(A)Praktisch den Alltag bewältigen - Ergotherapie bei Apraxie - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 4: 28-32, Hrsg. DVE
Juliane Ebert, Friederike Kolster
Früher hatten Patienten mit Apraxie eine eher schlechte Prognose. Heute ermöglichen ihnen neuere Therapieansätze, bekannte Handlungen wieder zu erlernen. Durch betätigungsorientierte und klientenzentrierte Ergotherapie können Betroffene Handlungskompetenz für trainierte Betätigungen zurückgewinnen.
(A)Praktisch den Alltag bewältigen - Ergotherapie bei Apraxie - Verzeichnis LITERATUR
(A)Praktisch den Alltag bewältigen - Ergotherapie bei Apraxie - Verzeichnis LITERATUR
Juliane Ebert, Friederike Kolster
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Ambulante Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie - Ergebnisse einer Umfrage des DVE-Fachausschuss Psychiatrie (Teil 1) - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 7: 27-31, Hrsg. DVE
Ambulante Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie - Ergebnisse einer Umfrage des DVE-Fachausschuss Psychiatrie (Teil 1) - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 7: 27-31, Hrsg. DVE
Ursula Trosch, Kerstin Ziehn
Um die Versorgungssituation von psychisch kranken Menschen mit ambulanter Ergotherapie einerseits, aber auch die Rolle, Situation und Zufriedenheit der Leistungserbringer in diesem Arbeitsfeld zu beleuchten, führte der Fachausschuss Psychiatrie auf der Homepage des DVE von Februar bis Mai 2017 eine Online-Umfrage durch. Die Ergebnisse.
Ambulante Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie - Ergebnisse einer Umfrage des DVE-Fachausschuss Psychiatrie (Teil 2) - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 8: 32-36, Hrsg. DVE
Ambulante Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie - Ergebnisse einer Umfrage des DVE-Fachausschuss Psychiatrie (Teil 2) - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 8: 32-36, Hrsg. DVE
Ursula Trosch, Kerstin Ziehn
Ambulante psychiatrische Ergotherapie ist vielseitig und am Bedarf der Erkrankten ausgerichtet. Welche Assessments, Therapiekonzepte und -methoden die Umfrage-Teilnehmer in der ambulanten psychiatrischen Arbeit einsetzen und was sie sich für ihr Arbeitsumfeld wünschen, erfahren Sie hier.
Aufwärts - Therapeutisches Klettern bei Multipler Sklerose - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 2: 20-24, Hrsg. DVE
Aufwärts - Therapeutisches Klettern bei Multipler Sklerose - Et Reha 57. Jg., 2018, Nr. 2: 20-24, Hrsg. DVE
Hanna Kassens, Hilke Hansen, Sabine Brinkmann
Dem Therapeutischen Klettern kommt in der Ergotherapie wachsende Bedeutung zu. Im neurologischen Kontext wird es unter anderem bei Klienten mit Multipler Sklerose eingesetzt. Am Beispiel eines Einzelfalls bietet der Artikel einen Einblick in Anwendungsmöglichkeiten sowie in die Bedeutung der Intervention aus Klienten- und Therapeutenperspektive.
« zurück
1-5 | 110 Artikel      1 2 3 4 5 6 7 ... 

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.161.118.57