Home  »  ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2015  »  Ausgabe 11
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Arbeitnehmer mit Jobtickets oder Tankgutscheinen motivieren - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 35-36
Arbeitnehmer mit Jobtickets oder Tankgutscheinen motivieren - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 35-36
Klaus Günter Regener
Eine individuelle Vereinbarung für Fahrtkostenzuschüsse kann sich auf Dauer durchaus rechnen. Arbeitnehmern Fahrtkostenzuschüsse im Rahmen der Sachbezugsfreigrenze zu gewähren, ist für Arbeitgeber die günstigste Variante. Allerdings sollte man wirklich peinlichst genau darauf achten, dass diese 44 Euro-Grenze nicht überschritten wird. Durch die alternativ mögliche Pauschalierung für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte behält man dann die Sachbezugsfreigrenze als Joker oder für zusätzliche Vergünstigungen in der Hinterhand. Sofern Sie planen, Ihren Arbeitnehmern etwas Gutes zu tun, sollten Sie Ihren Steuerberater mit ins Boot holen.
Im Schatten der Gesellschaft - Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 2) - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 16-19
Im Schatten der Gesellschaft - Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 2) - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 16-19
Saskia Buschner
Gewalttätige Auseinandersetzungen, existenzielle Bedrohungen, materieller Druck oder Naturkatastrophen – die Gründe, das Heimatland zu verlassen, sind genauso vielfältig wie die Gründe, trotz widriger Umstände in Deutschland zu bleiben. Der Lateinamerikanerin Luz ist ein legaler Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt nicht gelungen. Dennoch erarbeitet sie sich ihren Lebensunterhalt, hat Wohnraum und einen Kita-Platz für ihren Sohn Federico gefunden (Huschke 2013). Aber sie hat keine Aufenthaltsgenehmigung, ist eine „sans papiers“. Illegal, irregulär, illegalisiert, klandestin, undokumentiert... In der Vielfalt der Bezeichnungen von Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung spiegelt sich die ganze Unsicherheit wider, in der sich diese Menschen befinden.
Im Schatten der Gesellschaft - Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 2) - Verzeichnis LITERATUR
Im Schatten der Gesellschaft - Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 2) - Verzeichnis LITERATUR
Saskia Buschner
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Unterhaltsam und nachhaltig - Literarisches Lernen als ergotherapeutisches Gruppenangebot - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 27-30
Unterhaltsam und nachhaltig - Literarisches Lernen als ergotherapeutisches Gruppenangebot - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 11: 27-30
Doris Fellhauer
Lesen inspiriert, beflügelt und entspannt. Diese positiven Eigenschaften flossen in ein ergotherapeutisches Angebot für eine altersgemischte Klientengruppe ein. Erfahren Sie, wie eine Ergotherapeutin Literatur erfolgreich als Therapiemedium etablierte und welche Texte sie dazu einsetzt.
Unterhaltsam und nachhaltig - Literarisches Lernen als ergotherapeutisches Gruppenangebot - Verzeichnis LITERATUR
Unterhaltsam und nachhaltig - Literarisches Lernen als ergotherapeutisches Gruppenangebot - Verzeichnis LITERATUR
Doris Fellhauer
Literaturverzeichnis zum Downloaden
« zurück
1-5 | 13 Artikel      1 2 3

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.146.98.143