Home  »  ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2015  »  Ausgabe 10
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Betätigung ist Menschenrecht - Positionen der internationalen Ergotherapie: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 1) - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 26-29
Betätigung ist Menschenrecht - Positionen der internationalen Ergotherapie: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 1) - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 26-29
Sandra Schiller
Wie lässt sich im Europäischen Jahr der Entwicklung 2015 die Frage nach der globalen Verantwortung von Menschen in Deutschland bzw. Europa aus ergotherapeutischer Perspektive beantworten? Ausgewählte Positionspapiere des ergotherapeutischen Weltverbandes WFOT bieten einen Überblick über aktuelle Diskussionen in der internationalen Ergotherapie. Sie zeigen, dass der Berufsstand der Ergotherapie die Auswirkungen der Globalisierung erkennt und im internationalen Austausch gemeinsame Antworten auf gemeinsame Herausforderungen sucht. Zentrales Element dieser Argumentation ist das Verständnis von Betätigung als Menschenrecht und die Förderung eines kritischen Blickes auf die eigene Berufspraxis, wie sie vom jeweiligen politischen und sozialen Kontext geprägt ist.
Betätigung ist Menschenrecht - Positionen der internationalen Ergotherapie: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 1) - Verzeichnis LITERATUR
Betätigung ist Menschenrecht - Positionen der internationalen Ergotherapie: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015 (Teil 1) - Verzeichnis LITERATUR
Sandra Schiller
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Den Bachelor in der Tasche - Was zählt der Studienabschluss auf dem Arbeitsmarkt? - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 22-25
Den Bachelor in der Tasche - Was zählt der Studienabschluss auf dem Arbeitsmarkt? - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 22-25
Marlen Streng, Silvana Steputat, Linda Kohlmann, Julia Niederhausen, Christina Hinderks
Studierende der Alice Salomon Hochschule Berlin analysierten Stellenanzeigen und führten eine Arbeitgeber-Befragung durch, um herauszufinden, wie der Arbeitsmarkt auf die Studienabsolventen mit ihren besonderen Qualifikationen vorbereitet ist, welche Erwartungen die Arbeitgeber an die Studienabsolventen haben und welche Positionen sie ihnen bieten. Die Ergebnisse werden im Artikel vorgestellt.
Den Bachelor in der Tasche - Was zählt der Studienabschluss auf dem Arbeitsmarkt? - Verzeichnis LITERATUR
Den Bachelor in der Tasche - Was zählt der Studienabschluss auf dem Arbeitsmarkt? - Verzeichnis LITERATUR
Marlen Streng, Silvana Steputat, Linda Kohlmann, Julia Niederhausen, Christina Hinderks
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Ein Arbeitsverhältnis ohne Streit außerhalb von Kündigungsfristen beenden - Was Sie vor Abschluss eines Aufhebungsvertrags wissen sollten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 33-36
Ein Arbeitsverhältnis ohne Streit außerhalb von Kündigungsfristen beenden - Was Sie vor Abschluss eines Aufhebungsvertrags wissen sollten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 10: 33-36
Ralph Jürgen Bährle
Ein Aufhebungsvertrag wirkt immer nur für die Zukunft. Er kann zu jedem Zeitpunkt und ohne besonderen Anlass abgeschlossen werden. Deswegen sollte er auf keinen Fall übereilt oder ohne genaue Überlegung geschlossen werden.
« zurück
1-5 | 11 Artikel      1 2 3

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     34.229.76.193