Home  »  ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2015  »  Ausgabe 09
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Bereichernd! Erfahrungen mit dem Gesundheitsförderungsprogramm TATKRAFT - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 22-25
Bereichernd! Erfahrungen mit dem Gesundheitsförderungsprogramm TATKRAFT - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 22-25
Dorothea Harth, Esther Scholz-Minkwitz
„Endlich ist es auf dem Markt!“ – „Ein echtes ergotherapeutisches Gesundheitsförderungsprogramm für ältere Menschen im deutschsprachigen Raum!“ So oder so ähnlich haben wir uns bei der Veröffentlichung des Handbuches TATKRAFT gefreut und es auch kurzerhand auf dem DVE-Kongress in Kassel 2012 erstanden. Vom Erwerb bis zum ersten von uns durchgeführten Kurs sind fast zweieinhalb Jahre vergangen. Ein Erfahrungsbericht.
Die Dienstreise – Begriff, Vergütung und Haftung - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 30-32
Die Dienstreise – Begriff, Vergütung und Haftung - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 30-32
Timo Sessler
Viele Arbeitnehmer in ergotherapeutischen Praxen werden von ihrem Arbeitgeber angehalten, den eigenen PKW zur Erledigung beruflicher Tätigkeiten einzusetzen. Wird der Arbeitnehmer auf einer Dienstreise beispielsweise in einen Unfall verwickelt, knüpfen sich hieran eine Reihe von Fragen – insbesondere im Zusammenhang mit der Vergütung und Haftung.
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 15-18
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 15-18
Kristina Kräft
Suchen Sie nach einer Struktur, mit der Sie therapeutische Interventionen systematisch überprüfen können? Oder benötigen Sie einen Leitfaden, um Ihr Therapiemanual zu formulieren und sind unsicher, ob Sie an alles gedacht haben? Dann gibt es jetzt Hilfe. Die TIDieR-Checkliste stellt ergotherapeutische Interventionen auf den Prüfstand – effektiv und ergebnisorientiert.
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - LITERATUR
Therapeutische Interventionen strukturiert bewerten - LITERATUR
Kristina Kräft
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Was bringt hochschulische Ausbildung in Ergotherapie? - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 26-29
Was bringt hochschulische Ausbildung in Ergotherapie? - Et Reha 54. Jg., 2015, Nr. 9: 26-29
Inga Junge, Philipp Eschenbeck
Die Modellklausel vom 25. September 2009 war ein zentraler Meilenstein für die primärqualifizierende hochschulische Ausbildung der Therapieberufe und des Hebammenwesens. Denn sie ermöglichte erstmals, primärqualifizierende Studiengänge für Ergotherapie zu erproben. Ein Zwischenbericht zum Status quo mit ersten Evaluationsergebnissen.
« zurück
1-5 | 9 Artikel      1 2

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     18.232.99.123