Home  »  ergoscience  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2018  »  Ausgabe 4  »  Zusatzmaterial
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    weiter »
Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit umschriebener Entwicklungsstörung motorischer Funktionen in Österreich - eine Umfrage - ZUSATZMATERIAL
Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit umschriebener Entwicklungsstörung motorischer Funktionen in Österreich - eine Umfrage - ZUSATZMATERIAL
Danielle Dolezal, Erna Schönthaler
Zusatzmaterial zum Downloaden / Die Umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktionen (UEMF) hat weitreichende Auswirkungen auf die Aktivität und Partizipation und ist eine der häufigsten Zuweisungsdiagnosen zur Ergotherapie. Ziel der Studie war es zu erheben, wie Kinder und Jugendliche mit UEMF in Österreich ergotherapeutisch behandelt werden. Ein Online-Fragebogen, der alle Phasen des therapeutischen Prozesses abdeckte, wurde über die Landesgruppen und Arbeitskreise des Bundesverbandes der Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Österreichs (Ergotherapie Austria) versandt. Die Auswertung der Daten erfolgte deskriptiv mittels SPSS.
« zurück
1-1 | 1 Artikel      1
weiter »

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     34.229.76.193