Home  »  ergoscience  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2016  »  Ausgabe 1
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Einsatz elektrischer Muskelstimulation bei Hemiparesen - eine zusätzliche Therapiemaßnahme in der Ergotherapie - ergoscience 2016, 11(1): 21-30
Einsatz elektrischer Muskelstimulation bei Hemiparesen - eine zusätzliche Therapiemaßnahme in der Ergotherapie - ergoscience 2016, 11(1): 21-30
Stephanie Korbuly, Tina Schweizer
In der ergotherapeutischen Praxis wird die elektrische Muskelstimulation zunehmend angewandt ohne ausreichendes Wissen über Effizienz und Kompatibilität mit dem Berufsbild der Ergotherapie. Ziel dieser Arbeit ist herauszufinden, wie diese Maßnahme im ergotherapeutischen Setting bestmöglich gestaltet werden kann und inwieweit sie mit dem Berufsbild der Ergotherapie vereinbar ist. Zielgruppe sind Patienten mit einer Hemiparese der oberen Extremitäten nach Schlaganfall.
Einsatz elektrischer Muskelstimulation bei Hemiparesen - eine zusätzliche Therapiemaßnahme in der Ergotherapie - Verzeichnis LITERATUR
Einsatz elektrischer Muskelstimulation bei Hemiparesen - eine zusätzliche Therapiemaßnahme in der Ergotherapie - Verzeichnis LITERATUR
Stephanie Korbuly, Tina Schweizer
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Ergotherapie 2.0 - Partizipation ermöglichen via Internet? - ergoscience 2016, 11(1): 2-11
Ergotherapie 2.0 - Partizipation ermöglichen via Internet? - ergoscience 2016, 11(1): 2-11
Bettina Dempfle, Maria Greiter, Nicole Nitschke, Ulla Pott
Repräsentative Zahlen belegen, dass auch in Deutschland das Internet in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung für den Alltag der Menschen gewonnen hat. Es bietet Nutzern aller Generationen die Möglichkeit der Teilhabe in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Die Befähigung zur gesellschaftlichen Partizipation (Teilhabe) im Sinne individuell bedeutungsvoller Betätigungen im Alltag ist Kerngeschäft und Ziel ergotherapeutischer Behandlungen. Aufgrund dieses Kontextes stellt das Internet aus Sicht der Autoren ein bedeutendes potenzielles Medium in der Ergotherapie dar.
Ergotherapie 2.0 - Partizipation ermöglichen via Internet? - Verzeichnis LITERATUR
Ergotherapie 2.0 - Partizipation ermöglichen via Internet? - Verzeichnis LITERATUR
Bettina Dempfle, Maria Greiter, Nicole Nitschke, Ulla Pott
Literaturverzeichnis zum Downloaden
Ergotherapiestudium in Deutschland: die Studienform ist (noch) nicht entschieden - ergoscience 2016, 11(1): 39-40
Ergotherapiestudium in Deutschland: die Studienform ist (noch) nicht entschieden - ergoscience 2016, 11(1): 39-40
Heidi Höppner
Bis zum Erscheinen dieses Beitrags wird möglicherweise deutlich geworden sein, ob die Primärqualifikation jene rechtliche Rahmung erfahren hat (zu verhandeln ist die Modellklausel im Berufsgesetz von 2009), die sie braucht, um – vergleichbar zum Ausland – den Weg in einen konsequenten Bildungssystemwechsel zu lancieren. Doch was ist mit den bereits Examinierten?
« zurück
1-5 | 12 Artikel      1 2 3

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     35.153.73.72