Home  »  ergoscience  »  Fachartikel  »  Jahrgang  »  2012
Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
Arbeitsmotivation und Innovationsbereitschaft langjährig berufstätiger Ergotherapeutinnen im Angestelltenverhältnis - ergoscience 2012, 7(3): 101-112
Arbeitsmotivation und Innovationsbereitschaft langjährig berufstätiger Ergotherapeutinnen im Angestelltenverhältnis - ergoscience 2012, 7(3): 101-112
Bettina Weber
Der demografische Wandel findet auch im Gesundheitswesen statt, zugleich wird in der Literatur das Potenzial älterer Erwerbstätiger beschrieben. Die hier erläuterte Studie geht folgender Fragestellung nach: „Was veranlasst Ergotherapeutinnen, die mindestens 20 Jahre im Berufsleben stehen, motiviert und innovativ ihren Beruf auszuüben? Welche Arbeitsbedingungen unterstützen dieses Motivations- und Innovationsvermögen?“
Baumzeichnungen: Initiatoren für die Erzählung von Lebensgeschichten im ergotherapeutischen Kontext - ergoscience 2012, 7(4): 134-146
Baumzeichnungen: Initiatoren für die Erzählung von Lebensgeschichten im ergotherapeutischen Kontext - ergoscience 2012, 7(4): 134-146
Eva Maierhofer
Dieser Artikel beschreibt die Durchführung einer qualitativen Studie auf Basis der ergotherapeutischen Interventionsform „The Tree Theme Method®“ (TTM®), die im psychiatrischen Bereich in Schweden eingesetzt wird. Die Studie wurde im Rahmen einer Bachelorarbeit der Autorin durchgeführt. Die TTM® wurde von der schwedischen Ergotherapeutin Birgitta Gunnarsson im Zuge ihrer Dissertation entwickelt. Durch diese Methode werden Klienten dazu angeregt, ihre Lebensgeschichte zu erzählen und positive Lebensperspektiven zu entwickeln.
Baumzeichnungen: Initiatoren für die Erzählung von Lebensgeschichten im ergotherapeutischen Kontext - ZUSATZMATERIAL
Baumzeichnungen: Initiatoren für die Erzählung von Lebensgeschichten im ergotherapeutischen Kontext - ZUSATZMATERIAL
Eva Maierhofer
Zusatzmaterial zum Downloaden / Dieser Artikel beschreibt die Durchführung einer qualitativen Studie auf Basis der ergotherapeutischen Interventionsform „The Tree Theme Method®“ (TTM®), die im psychiatrischen Bereich in Schweden eingesetzt wird. Die Studie wurde im Rahmen einer Bachelorarbeit der Autorin durchgeführt. Die TTM® wurde von der schwedischen Ergotherapeutin Birgitta Gunnarsson im Zuge ihrer Dissertation entwickelt. Durch diese Methode werden Klienten dazu angeregt, ihre Lebensgeschichte zu erzählen und positive Lebensperspektiven zu entwickeln.
Berufliche Anerkennung der Ergotherapie und Physiotherapie aus Sicht von Berufsangehörigen - ergoscience 2012, 7(2): 46-55
Berufliche Anerkennung der Ergotherapie und Physiotherapie aus Sicht von Berufsangehörigen - ergoscience 2012, 7(2): 46-55
Stefan Thomas, Annette Nick, Lisa-Marie Richter, Katrin Jettkowski, Hanna Tödling
Ausgangspunkt der Studie war die Annahme, dass trotz einer starken Identifikation von Ergotherapeuten und Physiotherapeuten mit dem eigenen Beruf ein hohes Maß an Unzufriedenheit mit dessen Anerkennung besteht. Es wurde untersucht, wie sich die Erfahrung von Anerkennung aus der subjektiven Sicht der Therapeuten darstellt.
Deutschsprachige Messinstrumente für die Rehabilitation von Patienten im Wachkoma oder im minimalen Bewusstseinszustand - ergoscience 2012, 7(2): 56-62
Deutschsprachige Messinstrumente für die Rehabilitation von Patienten im Wachkoma oder im minimalen Bewusstseinszustand - ergoscience 2012, 7(2): 56-62
Marion Huber, Stefanie Koch, Stefan Borgwardt, Rolf-Dieter Stieglitz, Mark Mäder
Für die klinische Verlaufsbeobachtung im Rehabilitationsprozess von hirnverletzten Patienten mit schweren Bewusstseinsstörungen wie Wachkoma oder minimalem Bewusstseinszustand sind valide Messinstrumente unabdingbar.
« zurück
1-5 | 29 Artikel      1 2 3 4 5 6

Anbieter

© 2018 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     107.23.129.77